Wir sind eine Fairtrade Gemeinde!
Kindergemeinde Amstetten

Kontrast

AAAA

Wetter

Startseite Sie befinden Sich hier: > Aktuelles
19.04.2017 09:52 Uhr Alter: 5 Tage

Pflanzen, gießen und genießen - selbst Gemüse anbauen


Nach den Eisheiligen geht es rund im Garten!

Die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ verteilt in zehn NÖ-Gemeinden Gemüsepflänzchen, um Lust auf eigenes Gemüse zu wecken.

Auch in Amstetten werden am 4. Mai 2017 Pflanzen verteilt.

Der Balkon wird zum Gemüsegarten
Nicht nur GartenbesitzerInnen können Gemüse ziehen, es reicht schon ein Balkon oder Fensterbrett: Kräuter und robuste Gemüsepflanzen können fast überall angebaut werden.

Die Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ und bellaflora starten dieses Frühjahr die Aktion „Pflanzen, Gießen & Genießen – selbst Gemüse anbauen“.

Am 4. Mai werden auch am Amstettner Wochenmarkt Paprika-, Paradeiser und Chilipflanzen kostenlos verteilt. Sie sollen den Grundstock für einen Selbstversorgergarten bilden: Ein Topf, ein Kisterl – und schon reifen Genuss und Vitamine am eigenen Fensterbrett.

Grundstock für den Gemüsebauern
Die Aktion soll Lust auf heimisches Gemüse wecken, deswegen findet sie auch im Rahmen der Wochenmärkte statt. Interessierte bekommen nicht nur kostenlos die aus Niederösterreich stammenden Pflanzen, sondern auch Informationen über die Vorteile regionaler, saisonaler Lebensmittel und auch praktische Tipps zu Anbau und Ernte.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ auf www.soschmecktnoe.at

Druckversion

counselling