Startseite Sie befinden Sich hier: / Bildung / Volkshochschule / Gesellschaft und Kultur

VHS-Kurse

Gesellschaft und Kultur

Bild: VHS-Logo.Anmeldung unbedingt erforderlich im Büro der VOLKSHOCHSCHULE
Kultur- und Tourismusbüro
Hauptplatz 29, Rathaushof, 3300 Amstetten.
Telefon: 07472/601/345 DW  / FAX: 07472/601/455
e-mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailvolkshochschule@amstetten.at

Arbeitskreis zur Erforschung der Bezirksgeschichte

In den Sitzungen halten Mitglieder des Vereines zur Erforschung der Geschichte des westlichen Mostviertels Referate zu geschichtlichen Themen des Bezirkes Amstetten und der Statutarstadt Waidhofen/Ybbs. Die Veranstaltungen sind für alle Interessierten frei zugänglich.

Termine auf Anfrage.

Beginn: Freitag, 01.09.2017


Drucken  


Arbeitskreis Film

Filme

jeweils donnerstags, 18.30 Uhr
Karten sind vor der Veranstaltung an der Kinokasse erhältlich!
Erwachsene 6,-, Schüler/Studenten/Lehrlinge 3,-

01. FEBRUAR:
LICHT
Ö/D, 2017, Länge: 97 Minuten
Regie: Barbara ALBERT
Mit: Maria Dragus, Devid Striesow
Frei nach dem Roman von Alissa Walser. Die blinde Pianistin Theresia Paradis erhofft sich Hilfe vom Wunderheiler Franz Anton Mesmer in Wien um 1770.


22. FEBRUAR
DAS IST UNSER LAND, OmU
F/BEL, 2017, Länge: 117 Minuten
Regie: Lucas BELVAUX
Das spannende Politdrama zeigt, wie sich anständige Menschen allzu leicht vom Populismus einnehmen lassen.


08. MÄRZ:
HAPPY END, OmU
F/Ö/D, 2017, Länge: 110 Minuten
Regie: Michael HANEKE
Mit: Isabelle Huppert, Jean-Luis Trintignat
Die Momentaufnahme einer bürgerlichen europäischen Familie.


22. MÄRZ:
WESTERN, OmU
BU/D/Ö, 2017, Länge: 120 Minuten
Regie: Valeska GRISEBACH
Eine Gruppe von deutschen Bauarbeitern macht sich auf den Weg zu einer Baustelle in der bulgarischen Provinz.


05. APRIL:
TRÄUM WAS SCHÖNES, OmU
I, 2016, Länge: 134 Minuten
Regie: Marc BELLOCCHIO
Ein Junge, der mit 9 Jahren seine Mutter verlor, ist auch als Erwachsener noch nicht darüber hinweggekommen.


19. APRIL:
I AM NOT YOUR NEGRO, OmU
USA/F/BEL/CH, 2016, Länge: 93 Minuten
Regie: Raoul PECK
Als der US-Schriftsteller James Baldwin 1987 starb, hinterließ er ein 30-seitiges Manuskript, das Peck im Sinne des Autors filmisch fortsetzte.


03. MAI:
DIE BESTE ALLER WELTEN
Ö/D, 2017, Länge: 100 Minuten
Regie: Adrian GOIGINGER
Der Regisseur erzählt seine eigene Geschichte, und die seiner Mutter, einer starken Frau trotz widriger Umstände.


24. MAI:
KÖRPER UND SEELE, OmU
H, 2016, Läng 116 Minuten, Goldener Bär, Berlin 2017
Regie: Ildikó ENYEDI
Die zarte Liebesgeschichte zwischen zwei verletzten Seelen.


07. JUNI:
LOVING VINCENT, OmU
GB/PL, 2017, Länge: 95 Minuten
Regie: Dorota KOBIELA, Hugh WELCHMAN
125 Künstler aus aller Welt schufen mehr als 65.000 Einzelbilder. Ein visuell berauschendes Meisterwerk über Van Gogh.


21. JUNI:
ABSCHIED VON DEN ELTERN
Ö, 2017, Länge: 78 Minuten
Regie: Astrid Johanna OFNER
Der Film basiert auf der Erzählung des Autors Peter Weiss (1960). Kindheit und Jugend in Deutschland und Flucht durch halb Europa – eine Spurensuche.

Beginn: Donnerstag, 01.02.2018, 18:30 Uhr

Kursleiter:  Othmar Hanak
Kursort: Cineplexx Greinsfurth, Greinsfurth

Drucken  


counselling