Veranstaltungen

-

SCHLOSSKONZERT: Musikverein Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth

Samstag, 8. Juni 2019, 20.00 Uhr, Schlosshof

Der Musikverein hat auch heuer wieder ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, welches unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Roman Pertl dargeboten wird. Die Palette der Musikstücke reicht von zeitgenössischer Musik über Marschmusik bis hin zur Polka.
Moderiert wird das Konzert von Jörg Kaltenecker und Theresa Zehetgruber.

Bei Schlechtwetter findet das Schlosskonzert am 8. Juni 2019 in der Pfarrkirche Ulmerfeld statt.
Karten für alle Veranstaltungen bei den MusikerInnen des Musikvereins.

KONZERT FÜR KINDER: Groovetrotters - Musik ist Ausdruck und Emotion

Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:00 Uhr, Musikvereinssaal

Mitmachkonzert für Kinder ab 3 Jahren
Es wird nicht nur Musik gemacht, sondern erlebt. In ihrer Begegnung durchreisen Claudio (Claudio Spieler) und YoYo (Johannes Bohun) sowohl viele Länder und Kulturen, als auch viele Stufen des Fu¨hlens und Kennenlernens: Fremd sein zu Beginn, leicht aufkommende Sympathie, Streit und Wettkampf, gemeinsames stilles Hören, wildes Herumtoben und Lautstärke, Traurigkeit und u¨berschäumende Freude.
Ohne Worte, aber mit großer Leidenschaft werden Geschichten erzählt, die von der ersten bis zur letzten Minute einen dramatischen Bogen spannen und das junge Publikum in ihren Bann ziehen.
Die universale Kraft des Rhythmus ist ansteckend. Im Verlauf der Handlung wird das Publikum mitstampfen, mitklatschen, singen und tanzen und eine wichtige Rolle dabei spielen.
Alles mit viel Witz und Humor durchmischt ergibt dies ein unterhaltsames, lehrreiches, aufregendes Konzert fu¨r Kinder und Erwachsene.

Veranstalter: Stadtgemeinde Amstetten, Kulturabteilung
Karten: € 6
15% Ermäßigung für AKNÖ- und ÖGB-Mitglieder
Foto: © Groovetrotters

THEATERPREMIERE: Buona Sera, Mrs. Campbell - Eine Komödie von Viktoria Schubert

Mittwoch, 19. Juni 2019, 20:30 Uhr, Schlosshof

Buona Sera, Mrs. Campbell - Eine Komödie von Viktoria Schubert
nach dem Drehbuch des gleichnamigen Filmes von Melvin Frank, Denis Norden und Sheldon Keller
ulk theater I komödie al dente
Regie: Thomas Richter
Karin Lienbacher, Jana Gutmann, Manfred Spreitzer, Günther Schörkhuber, Thomas Ruckensteiner, Christopher Hager, Miriam Wit, Gisela Goldhalm, Stefanie Obereigner, Ursula Palmetshofer, Alfred Viertlmayr, Jakob Teufel, Josef Kräftner, Michael Sitz, Maximilian Loidolt
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sie von San Forino abkommandiert: Die amerikanischen Soldaten Walter, Phil und Justin. Alle drei waren bei Carla einquartiert. Kurz danach war Carla schwanger. Aber von wem? Ein Kind, kein Ehemann, dafür drei Väter? Carla kassierte seither jeden Monat drei Schecks, machte sich nach Tochter Gias Geburt zur trauernden Witwe des tapferen Offiziers Campbell, den es so wenig gab wie seinen Namen. Seither heißt es: Buona Sera, Mrs. Campbell! Nach zwanzig Jahren kommen die drei „Väter“ auf Besuch und wollen „ihre“ Tochter kennenlernen, natürlich ohne das Wissen mitgereister Ehefrauen und quengelnder Kinderschar. Jetzt ist die ehrwürdige Mrs. Campbell nicht nur ihrer Tochter eine Erklärung schuldig…

Weitere Termine:
Fr. 21., Sa. 22., Do. 27., Fr. 28., Sa. 29. Juni 2019 und Do. 4., Fr. 5., Sa. 6. Juli 2019
Ersatztermine: Do. 20., So. 23., So. 30. Juni; So. 7. Juli

Beginn jeweils 20:30 Uhr

Veranstalter: ULK Theater
Karten: VVK € 20 | AK € 22 | VVK Kinder bis 15 Jahre € 9 | AK € 10
Premiere inkl. Buffet € 32 | Kinder € 16

Foto: © Ulk Theater

KONZERT: Quetschwork Family

Mittwoch, 3. Juli 2019, 3. Juli 2019, 20.30 Uhr, Schlosshof

Die Quetschwork Family ist die reinste Bühnenbilderbuchfamilie - mit all ihren Rollenbildern. Während Jakob sehr harmonikabedürftig ist, gibt Markus mit seinem Bass gerne Kontra. Und während Julia, mit Stimmgabel bewaffnet, zum Sturm gegen den all- und gemeinen Blockflötenverriss bläst, leistet Walter mit seinem Gitarrenspiel Akkordarbeit.
Hier wird ganz kreativ in die Tascheninstrumente gegriffen und zwischendurch mal eben aus dem Schmähkästchen geplaudert. Die Texte werden durgemäß dialektal verabreicht – ganz ohne homöopathische Dosenmusik – und behandeln die wirklich instrumentalen Fragen des Lebens:
Ist aus einer Beziehung ohne Druck irgendwann die Luft raus? Und wenn ja, warum heißt es dann nicht Bedruckung? Wenn Humor wirklich der Knopf ist, der verhindert, dass einem der Kragen platzt, dann geht die Quetschwork Family mit ihrer vierreihigen Knopferlharmonika auf Nummer Sicher.

Das Konzert findet nur bei Schönwetter statt.

Karten: VVK € 18 | AK € 20
Veranstalter: Ulk Theater

Foto: © Philipp Hirtenlehner

J@ZZ.AT: A tribute to Miles Davis

Freitag, 12. Juli 2019, 20.00 Uhr, Schlosshof

Die Band j@zz.at mit dem exzellenten Trompeter Josef BURCHARTZ will versuchen, die Zeit des Cool Jazz und die Musik von Miles Davis wieder aufleben zu lassen und einem qualifizierten Jazz-Publikum näherzubringen. Neben selten gespielten Kompositionen von Miles Davis, wie „Seven Steps To Heaven“, „Joshua“, „Blue In Green“, etc. werden bekannte Standards wie „Milestones“, „All Blues“ oder „Round Midnight“ in Arrangements und im Stile von Miles´ gespielt. Dass es dabei keineswegs „cool“ im Sinne von „Kälte“ zugehen wird, dafür garantieren die fünf Musiker der Band.
Das Programm verspricht Modern Jazz vom Feinsten.

Josef Burchartz – Trompete, Flügelhorn
Jonny Leonhartsberger – Saxophon
Herbert Schedlmayer – Piano
Franz Griesler – Bass
Klaus Zalud - Drums

Veranstalter: Stadtgemeinde Amstetten, Kulturabteilung
Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Saal des Musikvereins U-H-N statt
Karten: VVK € 11 AK € 13, ermäßigt € 6 € 7
15% Ermäßigung für AKNÖ- und ÖGB-Mitglieder

Fotos: © Helmut Wurzer

Orges Toçe & The Ockus Rockus Band | Dritte Hand & Sigrid Horn

Freitag, 2. August 2019, 20.00 Uhr, Schlosshof

Was beide Formationen vereint, ist der Einfluss von nah- und fernöstlicher Musik. „Orges Toçe and the Ockus Rockus Band“ aus Tirana entführen Gypsy-Jazz auf die rauen Seiten des Balkans, während die Lokalmatadore „Dritte Hand“ mit arabesken Melodien volkstümliche Sprichwörter und Kinderlieder verzaubern. Der gemeinsame Abend garantiert ein Potpourri der eindringlichsten Geschichten, die diesen Sommer zwischen Scheibbs und Nebraska zu hören sein werden.
Orges Toçe serviert Stücke, mit „einer Stimme gleich einer Schaufel voller whiskey-getränktem Kies“, die zwischen kryptischen Kommentaren zu sozialen Misslagen, Zurück-aufs-Land-Utopismus, Lobgesängen ans Fahrrad und Barphilosophie tanzen. Seine Ockus Rockus Band garniert die Geschichten mit Fingerpickin’ Country und Burlesk-Jazz-Ästhetik und mutiert unter Orges’ Virtuosität zu brachialem Balkanbilly.
Dritte Hand hingegen hat Jahrzehnte an Vinyl verdaut: Woodstock Vibes der 60er, Patti Smith Romantik der 70er, Neue-Deutsche-Welle-Dada der 80er, Grunge-Gitarrengekreische der 90er und Downtempo Hip-Hop Beats der letzten 00er Jahre sind Hauptzutaten ihrer Sicht des Austropop. Sigrid Horn bereichert die Formation mit ihrer starken Stimme und dunklen Liedern, die das offenbaren, wo andere lieber drüberasphaltieren möchten.

Veranstalter: Stadtgemeinde Amstetten, Kulturabteilung
Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Saal des Musikvereins U-H-N statt
Karten: VVK € 11 AK € 13, ermäßigt € 6 € 7
15% Ermäßigung für AKNÖ- und ÖGB-Mitglieder

Fotos: © zVg

ORF Lange Nacht der Museen: CRIMINALS 2

Samstag, 05. Oktober 2019, 18:30 – 23 Uhr

Im Rahmen der ORF Langen Nacht der Museen wird Schloss Ulmerfeld wieder als bedeutender überregionaler Gerichtsort vorgestellt. Erfahrene Kulturvermittler erzählen mittels theatraler, dramaturgischer Mittel von besonderen Kriminalfällen, die sich in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen Burg ereignet haben. Sie berichten über die Untersuchungen der Anklage und die Urteile, die gefällt wurden, und geben so Einblick in die einstige große Bedeutung der Herrschaft Ulmerfeld für die Region.
Das bekannte Performance-Ensemble SCAL GALA unter der Leitung von Georg Edlinger wird mit ihrer aufsehenerregenden Produktion CRIME eine hochemotionale Brücke in die Gegenwart bauen. In der Kapelle wird DER PROZESS von Franz Kafka in Szene gesetzt und somit der Raum für BesucherInnen literarisch wie musikalisch-performativ erschlossen. Da geheimes Kräuterwissen gerade im Zeithorizont der historischen Quellenlage zu den Gerichtsakten Schloss Ulmerfelds prekäre Auswirkungen für die Betroffenen haben konnten, wird die Naturvermittlung Forstheide für entsprechende Informationen sorgen.

Dachgeschoss I 18:30, 19:30
Gerichtszimmer I 18:30, 19:30, 20:30, 21:30
Aussenbereich/Hexenturm I 18:30, 19:30, 20:30, 21:30
Kafka in der Kapelle I 19:00, 21.00
Scal Gala Crime I 20:00, 22:00

Eintritt: 6 EUR (Kinder bis 12 Jahre freier Eintritt)
Veranstalter: Kulturabteilung Stadtgemeinde Amstetten

Information:

Kultur- und Tourismusbüro im Rathaushof:
(Mo-Fr  9-17  und  Sa  9-12  Uhr)
Tel:  07472/601-454 / Fax:  07472/601-455
e-mail:  info(at)amstetten.at

Schlossverwaltung Ulmerfeld: 
Tel: 07472/601-363 oder 0676/88 609 500

Öffnungszeiten der Ausstellungen:
Fr 15-19 Uhr, Sa, So- und Feiertag 10-12 und 14-17 Uhr, während der jeweiligen Ausstellungsdauer

Schlossbesichtigung mit Ortsgeschichtlichem Museum und Historischer  Waffensammlung im Schlossturm: 
Zwischen Ostern und 26. Oktober: So- und Feiertag 14-17 Uhr (Wintersperre von 27. Oktober bis Ostern).
oder
während des ganzen Jahres nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. 07472/601-363 oder 0676/88 609 500. Eine telefonische Voranmeldung ist nur von Mo-Fr, jeweils von 8 bis 12 Uhr, möglich.
Eintritt frei!