Aktuelles aus Amstetten

Kautions-Betrug

Die Polizeiinspektion Amstetten, Kriminaldienstgruppe informiert:

In Amstetten ist es in letzter Zeit vermehrt zu Fällen von Kautions-Betrug gekommen. Angebliche Polizeibeamte rufen hauptsächlich bei älteren Personen an und teilen ihnen mit, dass ein naher Angehöriger einen Unfall gehabt hat. Es wären keine Personen verletzt worden, jedoch ein erheblicher Sachschaden entstanden. Im weiteren Gesprächsverlauf versuchen Sie die älteren Herrschaften dazu zu bringen, dass sie hohe Geldbeträge, oft auch Schmuck übergeben.

Tipp: Brechen Sie derartige Telefongespräche sofort ab bzw. bestehen Sie auf die Möglichkeit den Beamten auf seiner Dienststelle zurückzurufen. Lassen Sie sich jedoch dabei keine Rückrufnummer vom Anrufer geben, sondern suchen Sie sich diese selbst aus dem Telefonbuch, dem Internet, über die Auskunft etc.

Versuchen Sie dem Anrufer Fragen zur Person des Verwandten zu stellen (Geburtsdatum, zweiter Vorname usw.) Lassen Sie sich davon nicht abbringen.

 

Nähere Details zum Kautions-Betrug finden Sie hier