Aktuelles aus Amstetten

Neue Wirtin bringt frischen Wind in den Stadtbrauhof

Mit Sarah Holzer tritt eine langjährige Mitarbeiterin die Nachfolge der Familie Houska im Amstettner Stadtbrauhof an.

Bürgermeister Christian Haberhauer stoßt mit Sarah Holzer auf die Neueröffnung des Stadtbrauhofs an.

Frischen Wind bringt ab sofort Sarah Holzer in den Stadtbrauhof am Amstettner Hauptplatz. Dies zeigt sich auf kulinarische Weise etwa in einer neuen Speisekarte. Mit einem Bieranstich wurde die Wiederöffnung am 1. Oktober unter der neuen Chefin gleich gebührend gefeiert.

„Ein lebendiges Zentrum braucht eine lebendige Gastronomie. Daher freut es mich umso mehr, dass mit Sarah Holzer eine junge, engagierte Nachfolgerin für den Stadtbrauhof Amstetten gefunden wurde“, wünscht Bürgermeister Christian Haberhauer ihr viel Erfolg für die Zukunft. Seit 43 Jahren ist der Brauhof im Eigentum der Stadtgemeinde. Die neue Pächterin wird den Innenstadt-Gasthof vorerst für rund ein Jahr übernehmen und in dieser Zeit einen Business-Plan erstellen. „Wir geben hier einer jungen Unternehmerin eine Chance“, zeigt sich der Bürgermeister voller Zuversicht.

Holzer ist langjährige Mitarbeiterin der Familie Houska, die nun in den Ruhestand treten. 27 Jahre führten sie den Betrieb. „Ingrid und Herbert Houska stehen für gelebte Wirtshauskultur und waren über mehr als zwei Jahrzehnte fixer und wesentlicher Bestandteil der Amstettner Gastro-Szene. Ich wünsche den beiden alles Gute für ihre weitere, vermutlich etwas ruhiger Zukunft“, so der Bürgermeister.