Aktuelles aus Amstetten

Vereinskooperation mit Sportmittelschule Amstetten

LCA Umdasch und die Sportmittelschule Amstetten starten eine Kooperation.

© LCA Umdasch (v.l.n.r.): Diego Choque, Gülse Inal, Michael Hofer, Isabella Mayer, Stefan Wimmer, Sigita Stankeviciute, Gottfried Schulze, Sportstadtrat Peter Pfaffeneder, Elena Schaufler, Liam Wolfesberger

Der LCA Umdasch und die Sportmittelschule Amstetten starten im kommenden Schuljahr eine neue Kooperation. Einmal in der Woche wird ein Leichtathletiktraining an der Mittelschule Pestalozzistraße durchgeführt. Ermöglicht wurde das durch die Finanzierung von ServusTV, das dieses neue Projekt unterstützt. Koordiniert und durchgeführt wird das Leichtathletiktraining von der LCA Trainerin und Pädagogin Isabella Mayer, BEd. Bereits jetzt stellt der Verein zur Attraktivierung des Sportunterrichtes im Umdasch Stadion Kleingeräte zur Verfügung.

Direktor Gottfried Schulze: „Als Sportmittelschule Amstetten sind uns Kooperationen mit regionalen Vereinen sehr wichtig. Die neue Kooperation mit dem LCA Umdasch Amstetten freut uns besonders, weil wir im Bewegungs- und Sportunterricht sehr häufig im Umdasch-Stadion Amstetten mit unseren Schülerinnen und Schülern arbeiten. Durch die Nutzung der Kleingeräte des LCA Umdasch Amstetten können wir unseren Unterricht noch professioneller und abwechslungsreicher gestalten.“

Vereinskooperationen als guter Baustein
Sportstadtrat Peter Pfaffeneder: „Als Stadtgemeinde ist uns eine attraktive Mittelschule wichtig, gerade Vereinskooperationen sind dazu ein guter Baustein. Dazu braucht es auch gute Sportstätten und wir nehmen jährlich viel Geld in die Sanierung und Weiterentwicklung von Sportstätten in die Hand. Amstetten soll im Sport eine Vorzeigestadt werden.“

Talenteförderung
LCA Umdasch Vereins-Obmann Michael Hofer: „Wir sind immer auf der Suche, talentierten Kindern Leichtathletik zu vermitteln, ein gutes Beispiel ist unser Nachwuchsaushängeschild Sigita Stankeviciute, welche im Vorjahr über 300 Hürden österreichische U16 Meisterin wurde. Sie besucht die Sportmittelschule Amstetten. Vielleicht finden sich in Zukunft ähnliche Talente, welche auch die entsprechende Freude für regelmäßiges Training aufbringen. Danke auch an ServusTV, dadurch wurde erst die finanzielle Absicherung dieses Angebotes möglich.“

Gesund bewegen
Sportkoordinator Stefan Wimmer (Dipl. Sportlehrer): „Unser Ziel als Sportmittelschule Amstetten ist nicht nur die sportliche Ausbildung und Förderung innerhalb der Schule zu forcieren, sondern auch unsere Schülerinnen und Schüler dazu zu motivieren, Sport in der Freizeit und in Vereinen auszuüben.“