Bilderbücher

Neuerscheinungen

John Hare

Ausflug zum Mond

Schon auf dem Cover beginnt die Geschichte: Eine Gruppe Kinder besteigt einen Raumtransporter. Und dann heißt es Take off! Das Ziel ist schnell erreicht: Der Mond! Im Gänsemarsch stapfen alle los, doch einer bleibt zurück. In der Ferne leuchtet unsere Erde und er muss sie unbedingt malen. Die Gruppe ist jetzt natürlich längst über alle Berge und der Raumtransporter startet - ohne ihn!

 

Yvonne Hergane, Wiebke Rauers

Borst vom Forst will hoch hinaus

Borst, die Robbe Merilyn und die Seemöwe finden ein Ei. Doch wo kommt es her und wie kommt es dahin zurück? Und - huch! - was passiert denn da? Es bebt im Ei. Es hüpft im Ei. Und dann - Dann schlüpft was aus dem Ei! So macht sich Frischling Borst auf, das Küken sicher nach Hause zu bringen - und die Welt zum allerersten Mal von ganz hoch oben zu betrachten.

 

Samuel und Sarah Koch, Nadine Y. Resch

Das Kuscheltier-Kommando

Fred und sein Kuschelbär Pollo sind die besten Freunde. Tagsüber erleben sie die größten und wildesten Abenteuer und nachts beschützt Pollo Fred vor allen Gefahren. Doch eines Tages passiert es: Beim Herumtoben auf dem Hochbett verliert Kuschelbär Pollo seinen Arm. Fred ist entsetzt: Ein Bär mit nur einem Arm? Wie soll er denn jetzt noch mit ihm kuscheln?

 

Leo Timmers

Das rasante Buch

Mit Papa im Stau zu stehen? Darauf hat der kleine Affe gar keine Lust. Er sucht sich lieber selbst seinen Weg zu Mama - und dabei gibt es viel Kurioses zu entdecken!

 

Kai Renners

Die Kuh ist heute bockig

Sie mag den ollen Gemüsekohl und das grüne Gras nicht mehr! Viel lieber würde sie bunte Blumen futtern. Blöd nur, dass die ausgerechnet auf dem Deich gegenüber wachsen weit weg von der Kuh. Gemüsebauer Trotz ist auch keine Hilfe, denn er sieht gar nicht ein, warum die Kuh etwas anderes fressen sollte als seinen Kohl und das grüne Gras. Und so tritt die Kuh in den Hungerstreik.

 

LeUyen Pham

Drinnen - Draußen

Die Zeit während der Corona-Pandemie war und ist für uns alle eine besondere und bewegende Zeit. Zu Hause bleiben, auf den Kontakt zu Freunden und geliebten Familienmitgliedern verzichten - das löst Fragen und Gefühle aus, die wir vorher nicht kannten und die uns beschäftigen. Dieses Bilderbuch beschreibt die Zeit während des Lockdowns aus Kindersicht, bietet viele Gesprächsanlässe und Denkanstöße.

 

Maren Hasenjäger

Ein kleiner blauer Punkt

Irgendwo im riesengroßen Universum schwebt ein kleiner blauer Punkt. Dieser blaue Punkt heißt Erde und ist umgeben von einer Menge beeindruckender Planeten. Wusstest Du zum Beispiel, dass Saturn 82 Monde hat? Oder dass es auf Mars den höchsten Vulkan im ganzen Sonnensystem gibt? Oder dass der Sommer auf Uranus 42 Jahre dauert? Doch gibt es auch etwas, das die Erde ganz und gar einzigartig macht?

 

Hendrik Jones

Grand Hotel Bellvue

Der kleine Hund hat genug davon in abgelegenen Büroräumen vor dem Fernseher zu sitzen, während seine Eltern ein Meeting nach dem anderen haben. Als sie ihn dann auch noch auf einer Geschäftsreise im Hotel vergessen, reicht es ihm endgültig. Er beschließt im Grand Hotel Bellvue zu bleiben - seine Eltern können ihn ja später dort wieder abholen. Und so tauscht der kleine Hund gähnende Langeweile gegen ein abenteuerliches Praktikum im Hotelgewerbe und wirbelt dabei mächtig Staub auf.

 

Kristina Scharmacher-Schreiber

Ibbe & Knut - Zwei Freunde und das Meer

Inselratte Ibbe wohnt auf einer Insel mitten im Meer. Ibbe liebt das Tosen der Stürme, die sandigen Dünen und seinen alten Leuchtturm. Auch Kaninchenkapitän Knut wohnt auf einer Insel mitten im Meer. Knut liebt die salzige Luft, sein Fischerhaus und den großen grünen Deich. Wäre es nicht toll, wenn man all das teilen könnte, mit einem Freund?

 

Kathryn Cristaldi, Kristyna Litten

Ich lieb dich, bis die Kühe fliegen

Ob Ameise, Hirsch, Kuh oder Yak - Liebe lässt sich auch mit diesen witzigen Tieren zum Ausdruck bringen.

 

Hans de Beer

Kleiner Eisbär - Lars und die Pandabären

Selbst in der Arktis wimmelt es vor Touristen. In großen, bunten Schneefahrzeugen sind sie plötzlich überall. Neugierig will Lars sie eigentlich nur ein bisschen beobachten. Und dem verführerischen Duft aus dem Schiffsbauch auf den Grund gehen . . . Rumms! Die Klappe geht vor seiner Nase zu und das Schiff setzt sich in Bewegung. Bevor Lars weiß, wie ihm geschieht, steckt er bereits mitten im Abenteuer und findet sich am Ende der Reise in China wieder.

 

Norman Klaar, Karsten Teich

Mein Zug hält auf der ganzen Welt

Die Welt ist groß und Emil klein, drum steigt er in den Zug hinein. Denn dieser Wunderzug, der hält - so heißt es - auf der ganzen Welt. Tatsächlich rollt der Zug durch die afrikanische Wüste mit träge dösenden Löwen und vorbei an Lianen mit daran baumelnden Affen im dichten Regenwald Südamerikas. Und sind das dort drüben Pinguine am Südpol? Das kann doch kein normaler Zug sein.

 

Andrea Schomburg, Johan Potma

Monster mögen Marmelade

Monster mögen Marmelade - aber auch allerhand Abscheulichkeiten, wie Stinkesocken, Schweinefett und durchgesessne Fernsehsessel. Selbst vor Madenmett machen sie nicht halt. Monster sind also durch nichts zu erschrecken? Weit gefehlt! Denn auch ihr Magen reagiert sensibel, bei einer Sache wird selbst ihnen übel: Kinder essen?! Pfui, wie ekelig! Kinder haben also von den Monstern unter ihrem Bett rein gar nichts zu befürchten.

 

Katarína Macurová

Theo, der Floh

Theo, der kleine Floh, lebt glücklich mit seinem Grossvater im Irgendwo im Fell eines Affen. Sein Großvater war ein großer Forscher, und Theo träumt ebenfalls davon, die Welt zu erkunden. Eines Tages geht er auf seine erste eigene Expedition. Mit einem mutigen Sprung landet er in einem Löwenfell. Er begegnet seltsamen Kreaturen und stößt auf unbekannte Dinge. Als er sich wieder auf dem Heimweg machen will, stellt er fest, dass er den Weg nicht kennt.

 

Elsa Klever

Tier hier

Ist der Pfau nur schlau, weil es sich reimt? Das Schaf ist brav, keine Frage, aber dass ausgerechnet das Schwein fein sein soll? Das blinde Rind glaubt es kaum, und wie helle ist wohl die Gazelle? Ein Buch über schwere Bären, elegante Elefanten, schmale Aale und bunte Hunde, in witzigen Reimen und grandiosen Bildern.

 

Gundi Herget, Laura Bednarski

Und wie schläfst du so?

Am Abend sitzt Notte Nachtäffchen mit ihrem Papa oben im Baum und beobachtet, wie die Menschen den Zoo verlassen. Der Himmel wird dunkel, die Sterne funkeln und für die Menschen bricht die Nacht herein. Doch wie schlafen die Menschen eigentlich? Hmm, gute Frage, aber Vater Nachtaffe kann ihr da leider nicht weiterhelfen, und so stiehlt sich Notte klammheimlich hinaus und macht einen spannenden Ausflug zu den einzelnen Zoobewohnern

 

Oliver Jeffers

Was wir bauen

Oliver Jeffers und seine Tochter Mari schmieden große Pläne. Gemeinsam entdecken sie die Welt, erleben Abenteuer und lernen, Konflikte friedlich zu lösen. Das Zuhause, das sie zusammen bauen, hat ein starkes Fundament und ist ein sicherer Zufluchtsort, an dem Hoffnung und Zuversicht wachsen können.

 

Leo Timmers

Wo steckt der Drache?

Bis auf die Zähne bewaffnet gehen drei Ritter mitten in der Nacht auf die Suche nach einem Drachen. Bald finden sie das gefährliche Tier. Aber im Dunkeln ist nichts so, wie es scheint.

 

Nini Alaska

Zickenzeit

Früher waren die Ziegenschwestern Fritzi, Franzi und Ottilie unzertrennlich. Doch seit Kurzem verhält sich Ottilie, die älteste der Drei, sehr merkwürdig. Fritzi und Franzi verstehen die Welt nicht mehr. Seit wann ist düsteres Brüten und langweiliges Rumhocken besser als auf dem Trampolin herumhopsen? Und warum zieht sich Ottilie heimlich auf dem Schulklo um? Und tuschelt nur noch mit ihrer besten Freundin Adele? Sie muss ein Geheimnis haben!

 

Bilder & Rezensionen (C) Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften